Ultraschall

Bei Ultraschall wird der Schall über eine ”Sonotrode” (Werkzeug) in das Werkstück eingekoppelt und erzeugt dort Reibung. Die Reibung erzeugt Wärme in den meisten Materialien. 

Ultraschall ist eine weitere Technologie zum Fügen von Kunststoffen.

Die Wärme muss die erste Schicht durchdringen, um die zweite Schicht zu verbinden.

Vorteile des Ultraschallschweißens:
+ kann für nicht HF-schweißbare Materialien eingesetzt werden
+ geeignet für kleine Schweißungen

Nachteile des Ultraschallschweißens:
– die Technolgie erzeugt einen hohen Schallpegel
– es ist schwierig mehr als 2 Lagen zu schweißen ohne die Oberfläche des Materials zu beschädigen und Verbrennungen zu erzeugen
– die Schweißfläche ist sehr limitiert und die Technolgie ist nicht für größeren Anwendungen geeignet