Heißluft

Heißluft ist eine Technologie, bei der heiße Luft durch eine Düse zwischen die Materiallagen geblasen wird. Danach pressen Rollen die vorgeheizten Oberflächen zusammen. 

Heißluft ist eine weitere Technologie zum Fügen von Kunststoffen.

Vorteile von Heißluft:
+ Kann für nicht HF-schweißbare Materialien eingesetzt werden
+ Vorteilhaft als Ergänzung zu HF, um größere Strukturen zu schließen oder flicken

Nachteile von Heißluft:
– es ist schwierig bis unmöglich eine ungenügend geschweißte Naht nachzuschweißen
– erfordert einen erfahrenen Bediener
– geräuschintensiver Prozeß der gefährliche Dämpfe und Rauch prodiuziert und eine Absaugung erfordert
– funktioniert nicht gut für dicke Materialen (Materialien schwerer als 1000 g/m²)
– schwierig einzusetzen, um luft-, gas- und wasserdichte Schweißungen zu erzeugen